Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Navigieren / suchen

Kursinhalte

Hatha-Yoga: Kurse & Workshops

Hatha-Yoga – fortlaufende Kurse

Die Kurseinheiten beinhalten regelmäßig klassische Yoga-Übungen in unterschiedlichen Varianten, kombiniert mit Atem-, Konzentrations- und Entspannungsübungen. Wir üben in kleinen Gruppen, so dass eine persönliche Atmosphäre entsteht und die individuellen Möglichkeiten und Grenzen der Teilnehmer/innen Berücksichtigung finden.

Orte:  in meiner Praxis, Studtstr. 5

Zeiten: s. Terminübersicht „Kurse & Termine“

Kosten: 55-110  Euro, je nach Zahl der Termine  pro Kursabschnitt (11 Euro pro Termin; nur als Kursabschnitt buchbar; einmaliges Schnuppern nach Absprache möglich, 10 Euro)

Anmeldung in meiner Praxis, 0231-147439

Hatha-Yoga-/Mediations-Workshops

1) „Wieder in Fluss kommen, entsäuern und die Nierenenergie stärken“ – Übungen für das 2. Energiezentrum

In kompakter Form vermittelt der Workshop die Bedeutung der Energiezentren (Chakren) im Yoga. Es werden Übungen (Körperhaltungen, Atemübungen, Meditations- und Entspannungsübungen) vorgestellt, die besonders das 2. Chakra bzw. den Nieren/Lendenbereich entlasten und stärken. Dies kommt auch den „wässrigen Organen“, Blase und Nieren, zugute und fördert damit die Entsäuerung und, sowohl auf der körperlichen als auch übergeordneten Ebene, die „Entstarrung“.

Ort: in meiner Praxis, Studtstr. 5

Sonntag, 02.09.2018, 14.00 – 17.00 Uhr

Kosten: 30 Euro

Anmeldung in meiner Praxis, 9231-147439

2) „Weite im Brustraum fühlen, positive Emotionen stärken“ – Übungen für das Herzchakra

Dieser Workshop bietet Übungen aus dem Hatha-Yoga, einschließlich Atem- sowie Konzentrations- und Medationsübungen, die gezielt die Energie des 4. Energiezentrums  ansprechen und uns mit der sanften, positiven, freien und luftigen Tönung dieses Chakras in Verbindung bringen. Auf der körperlichen Ebene erweitern wir hierbei den Brustraum mit den Lungen, dem Herzen, der Brustwirbelsäule, bis hin zu Schultern und Armen.

Ort: in meiner Praxis, Studtstr. 5

Sonntag, 02.12.2018, 14.00-17.00 Uhr

Kosten: 30 Euro

Anmeldung in meiner Praxis, 0231-147439


Craniosacrale Selbstbehandlung: Tageskurse & Workshops

CranioSacrale Selbsthilfe für Nacken und  Kiefer – Tageskurse

Die Halswirbelsäule und der Kiefer-Komplex sind so eng miteinander verzahnt, dass Schmerz und Anspannung sich hier oft „die Hand reichen“ und weiter in Richtung Kopf ausstrahlen können. Eine Entspannung des Kiefers und der hiermit verbundenen körperlichen Strukturen über Schlüsselstellen des Nervensystems kann daher sehr entlastend sein für den „Großraum Nacken“. Dies schließt über die sogenannte Schädelbasis auch die Augenregion mit ein. Die Tageskurse vermitteln, neben einem allgemeinen Einblick in die Methode der CranioSacralen Körpertherapie, einige einfache Griffe, die als Selbstbehandlung im Alltag bei Beschwerden der Halswirbelsäule und des Kiefers, sowie, in Verbindung hiermit, auch der Augen, angewendet werden können und auch auf der Ebene des vegetativen Nervensystems zu einer grundlegenden heilsamen Entspannung beitragen.

1) Ort: Kommunikatives Bildungwerk Dortmund, Adlerstr. 83

Sonntag, 22.09.2018, 10.00 – 16.15 Uhr

Anmeldung beim KoBi 0231-534525-0; nähere Infos auch im aktuellen KoBi-Programm u. im Internet www.kobi.de

2) Ort: Kneipp-Verein Dortmund, Karl-Marx-Str. 32
Samstag,  07.10.2018, 10.00-15.00 Uhr

Anmeldung in meiner Praxis: 0231-147439; nähere Infos auch im aktuellen Kneipp-Programm u. im Internet www.kneipp-verein-dortmund.de

3) Ort: Volkshochschule Unna, Lindenplatz 1

Samstag, 17.11.2018, 10.00 – 15.00 Uhr

Anmeldung bei der Vhs Unna-Fröndenberg-Holzwickede, Tel. 02303-103-0 Nähere Inforamtionen auch im aktuellen Vhs-Programm und im Internet: www.

CranioSacrale Selbsthilfe für die „Problemzonen“ unterer Rücken, Nacken, Kiefer, Kopf – Tageskurse

Die Wirbelsäule zentriert unseren gesamten Körper und bedingt grundlegend die Haltung des Kopfes mit. Da in Wirbelsäule und Kopf auch unser zentrales Nervensystem beherbergt ist, dass viele Funktionen sowohl auf der körperlichen, als auch psychischen Ebene steuert, ist eine Gesunderhaltung auf dieser Linie grundlegend wichtig. Der Kurs bietet über den Ansatz der CranioSacralen Therapie theoretische und praktische Zugänge zum zentralen Nervensystem und vermittelt einige einfache Selbsthilfeübungen, um unsere „Problemzonen“, in denen sich häufig Anspannung und Schmerzen festsetzen, auszugleichen und zu entspanne

1) Ort:  Volkshochschule Hagen, „Villa Post“, Wehringhauser Str. 38

Sonntag, 30.09.2018, 10.00 – 16.00 Uhr

Anmeldung bei der Vhs Hagen, Tel. 02331-207-3622. Nähere Informationen auch im aktuellen Vhs-Programm und im Internet: www.vhs-hagen.de

2) Ort: Volkshochschule Dortmund, Hansastr. 2-4

Sonntag, 04.11.2018, 10.00-15.00 Uhr Veranstaltungs-Nr.: 182-85400D

Anmeldung bei der VHS Dortmund, nähere Infos  im aktuellen VHS-Programm u. im Internet www.vhs-dortmund.de

Die Augen über das Nervensystem entspannen – Workshops

An diesem Nachmittag bietet sich für Alle, die bereits erste Kenntnisse in meinen Kursen erworben haben und die ihr Wissen erweitern möchten, die Möglichkeit, Altes aufzufrischen und Neues dazuzulernen. Dieses Mal stelle ich die Strukturen der Augen vor, in Bezug auf die knöcherne Augenhöhle, die sie versorgenden Blutgefäße und Nerven. Wir üben einige leichte Griffe für die Augenregion und verbessern damit deren Ernährung und Nervenfunktion.

Ort: in meiner Praxis, Studtstr. 5

1) Sonntag, 25.08.2018, 14.00-17.30 Uhr

2) Sonntag, 09.12.2018, 14.00-17.30 Uhr

Kosten: 35 Euro

Anmeldung in meiner Praxis, 0231-147439

CranioSacrale Selbsthilfe-Griffe und Übungen für die Augen – Tageskurs

An diesem Tag werden, neben einer Vorstellung der Methode der CranioSacralen Therapie, die Zusammenhänge der Augen zu verschiedenen Strukturen des Kopfes, der Schädelbasis und des Nackens bzw. zur ganzen Wirbelsäule  beleuchtet und praktisch erprobt. Hierbei können die sanften und leichten Griffe der craniosacralen Selbstbehandlung hilfreich sein, um die Augenregion zu entspannen und den Stoffwechsel und die Nervenfunktion der Augen zu unterstützen. Darüber hinaus werden auch einige kleine Augenübungen aus andereren Quellen eingeflochten.

Ort:  meine Praxis, Studtstr. 5, 44137 Dortmund

Sonntag, 09.09.2018, 10.00 – 15.00 Uhr

Anmeldung in meiner Praxis, 0231-147439


 

Weitere Einzelveranstaltungen – Vorträge

Eine ganzheitliche Sicht auf die Augen und ihre Symptome – Vorträge

Die Augen spiegeln viel von unserem gesamten Gesundheitszustand wieder. Sie stehen u.a. in Abhängigkeit zum Stoffwechselgeschehen, zur Durchblutung und zum Kreislauf sowie zur Statik des Bewegungsapparats, aber auch zur energetischen und psychischen Ebene. Insbesondere rund um Kopf, Kiefer und Hals befinden sich zahlreiche Strukturen, die die Gesundheit der Augen im engeren Sinne mit beeinflussen. Der Vortrag gibt Einblicke in die verschiedenen Zusammenhänge und in mögliche, komplementär zur Schulmedizin anwendbare Therapieansätze bei einzelnen Augenbeschwerden. Darüberhinaus werden einige kleine Selbsthilfeübungen vorgestellt.

1) Ort: Volkshochschule Dortmund, Hansastr. 2-4

Montag, 19.11.2018, 18.00-19.30 Uhr, Veranstaltungs-Nr.: 182-82122D

nähere Informationen im aktuellen Vhs-Programm und im Internet:  www.vhs.dortmund.de     

2) Ort: Kommunikatives Bildungwerk Dortmund, Adlerstr. 83

Montag, 26.11.2018, 18.00 – 19.30 Uhr

Anmeldung beim KoBi 0231-534525-0; nähere Infos auch im aktuellen KoBi-Programm u. im Internet www.kobi.de